Zeittafel

1911 Am 5. März 1911 wurde der Arbeitergesangverein "Vorwärts" Kahl am Main e. V. als Männerchor gegründet und schloss sich dem Arbeitersängerbund an. Gründungsmitglieder waren u. a. Fritz Faller, Paul Goldammer und Peter Ritter. Dem Verein gehörten 80 aktive und 20 passive Mitglieder an. 

1. Vorsitzender war Peter Ritter.

1914 Ausbruch des 1. Weltkrieges.

Der Chorbetrieb wurde, so gut es ging aufrechterhalten.

1918 Der Chorbetrieb wurde wieder voll aufgenommen.
1922 Plötzlicher Tod des Dirigenten P. Mook.

Otto Bretthauer wurde neuer Chorleiter

1923 Am 20. Mai 1923 wurde im Verein der Damenchor "Lyra" gegründet. Gründungsmitglieder waren u. a. Anna und Emmi Pagio, Anna Guth und Elisabeth Strauch. Ab diesem Datum traten beide Chöre auch als gemischter Chor auf.

1. Vorsitzende war Elisabeth Strauch.

1928 Tod des Dirigenten Otto Bretthauer.

Heinz Ruth wurde neuer Chorleiter.

1933 Übernahme der Regierung durch die Nationalsozialisten. Der Verein wurde verboten und das gesamte Liedgut sowie alle Vereinsunterlagen wurden beschlagnahmt und vernichtet.
1939 Ausbruch des 2. Weltkrieges.
1949 Am 4. Juni 1949 wurde in der Gaststätte "Zur Mainlust" der Arbeitergesangverein "Vorwärts", nunmehr als reiner gemischter Chor, wieder ins Leben gerufen.

1. Vorsitzender war Ludwig Faller.

1951 Arbeitergesangverein "Vorwärts" ist Gründungsmitglied der Kahler Vereinsgemeinschaft.
1960 Gründung eines Kinderchores.
1961 50. Jubiläum.
1966 Tod des Dirigenten Werner Bretthauer.

Armin Büchner wurde neuer Dirigent des Chores.

1975 Beitritt zum Maintalsängerbund im Deutschen Sängerbund.
1986 75. Jubiläum.

Im Jubiläumsjahr übernahm Frank Montillion das Amt des Dirigenten.

1989

Frank Montillion verließ den Verein um in seine alte Heimat, die Pfalz, zurückzukehren.

Joachim Lotz übernahm den Chor.

1993 Namensänderung in Gemischter Chor "Melodia" Kahl e. V.
1994

Joachim Lotz verließ den Verein und wurde Berufsdirigent.

Friedbert Bott übernahm den Chor.

2001

Am 11. November 2001 Gründung eine Jugendchores mit den Ausbildungsgruppen Gesang, Gitarre und Flöte. Später kam die Ausbildung am Keyboard hinzu. Die Instrumentalausbildung übernahm Christa Bott, der Jugendchor wurde geleitet von Friedbert Bott.

2003

Der Jugendchor wurde um einen Kinderchor erweitert. Der Vorstand übertrug am 5. August 2003 Gudrun Weber die Chorleitung des Kinder- und Jugendchores.

2005

Am 12. Mai 2005 musste der Instrumentalunterricht aus defizitären Gründen eingestellt werden. Der Verein trennte sich vom Ehepaar Bott.

Am 1. August 2005 übernahm Hubert Hain den Chor.

Aus beruflichen Gründen legte Gudrun Weber, die Chorleiterin des Kinder- und Jugendchores ihr Dirigat zum 1. Juli 2005 nieder.

Am 1. September 2005 übernahm Dominike Trageser den Kinder- und Jugendchor.


© Copyright by Gemischter Chor Melodia Kahl e. V. alle Rechte vorbehalten