Der Dirigent





Patrick Lagerpusch

Am 13.01.1975 in Duisburg geboren.

Schulzeit

Bis 1995 Schulbesuch unter anderem im Musischen Internat der Diözese Limburg und Mitglied der Limburger Domsingknaben unter der Leitung von Klaus Knubben und Wilhelm Gries.

Studium

Bis 2002 Studium der Musik mit den Fächern Klavier und Gesang auf Lehramt in Kassel und Gießen

Studium:

Klavier bei Stefan Imorde und Uta Sophie Adorf-Kato

Gesang unter anderem bei Walker Wyatt und Thomas Wiegand

Private Gesangsstunden bei Bernd Kaiser, Solist an der Kammeroper Frankfurt

 

20012003

Mitglied des Opernchores der Kammeroper Frankfurt

2002

Musikalische Leitung des Musical Projektes der Goethe Schule in Wetzlar

20022005

Lehrkraft an der Musikschule Friedrichsdorf e.V.

 2003

Eigenproduktion des Musicals Anatevka im Rahmen des selbst gegründeten Projektes Jugend und Bühne Hessen mit acht Aufführungen im Palmengarten und der Stadthalle Gießen

2003

Leitung des Chores der Landfrauen in Burgholzhausen vor der Höhe

2003

Vertretungsübernahme des Offenbacher Fleischerchores

2003 – 2005

Leitung der Schulchöre der Peter Härtling Schule in Friedrichsdorf mit öffentlichen Konzerten unter anderem ein Live Konzert im Großen Sendesaal des HR anlässlich der Radio Ehrung Peter Härtlings im November 2003

2004 – 2005

Leitung des Kinderchores der Mariengemeinde in Frankfurt

2004

Mitglied des A Capella Ensembles Die Stimmulanten

2005 – 2010

Leitung der Concordia Friedrichsdorf 1856 e.V.

2006

150 jähriges Jubiläum der Concordia, in diesem Rahmen ein gemeinsames Konzert mit den Original Don Kosaken

2006

Übernahme des Projektchores der hessischen Landfrauen anlässlich des Hessentages in Butzbach

2007

Wiederaufnahme Leitung der Schulchöre der Peter Härtling Schule in Friedrichsdorf, Mitgestaltung des Weihnachtsmarktes am Dillinger Dom in  Friedrichdorf im Taunus

20072008 Übernahme des Gesangvereines Germania Weißkirchen
2008

Gründung des Frauenchores Heart Chor in Friedrichsdorf im Taunus

2009

Übernahme des Kinderchores TG Minis der TGM Seligenstadt

20092010 Gesamtleiter des Volkschores Rüdigheim
2009

Übernahme Männerchor der Eintracht 1878 Babenhausen

20092014 Modern Sound in Münster
2010 Übernahme AGV Bruderkette Schaafheim
2011 Chorleitung des GME SongshinePflaumheim
2013 Berufung zum Kreis Chorleiter im Sängerkreis Obernburg
2015 Chorleitung Melodia Kahl
2015 Verleihung  des Titels Chordirektor FDB durch den geschäftsführenden Vorstand des Fachverbands Deutscher Berufschorleiter e.V. am 21.02.2015
1999

Tätigkeit als Privatlehrer für die Fächer Klavier und Gesang, zurzeit 16 Schüler.

Mitglied des Jungen Chores Koblenz
Familie:

Verheiratet, drei Kinder


© Copyright by Gemischter Chor Melodia Kahl e. V. alle Rechte vorbehalten